Kanadischer Pokerprofi gewinnt die WSOP 2010

09.11.2010 | Veröffentlicht von: Onlinecasinoseiten.com

Nach Tagen schier unerträglicher Anspannung regnete Konfetti auf den Gewinner der diesjährigen WSOP herab, einen stolzen kanadischen Profi aus Quebec, Jonathan Duhamel. Der 23-jährige Spieler aus Montreal ist einer der jüngsten Pokerspieler, der jemals die WSOP gewonnen hat. Dafür gab es eines der begehrten Bracelets für seinen Verdienst und darüber hinaus fast neun Millionen Dollar in Bar. Duhamel hat große Wellen in der Poker- und Online Casino Branche geschlagen. Sein neuester Triumph setzt seiner Karriere damit wohl die Krone auf. Dabei ist Online Poker für ihn nur ein Weg, Geld zu verdienen – wenngleich auch nicht so viel wie bei diesem Turnier. Einige der bekanntesten Namen des Pokersports haben ihre ersten Schritte im Online Poker gemacht. Der Glaube an sich selbst und der Spaß am Glücksspiel haben sie dann schließlich an einen echten und professionellen Pokertisch geführt.

Duhamel hat dabei fast noch einen weiteren Rekord aufgestellt, denn er hat die zweithöchste Anzahl an Gegenspielern bei der WSOP besiegt – immerhin etwas mehr als 7.300 Spieler. Dabei war er jederzeit der Chipleader, gleich von Anfang am im Turnier. Als dann mehr und mehr Spieler aus dem Turnier ausschieden, fiel er zwar ein wenig zurück, doch nach kurzer Zeit war er wieder oben auf, bevor er dann in der letzten Runde gegen John Racener antreten musste. Racener darf sich immerhin über 5.545.955$ Preisgeld für den zweiten Platz freuen – das dürfte auch für ihn ein mehr als dickes Trostpflaster sein.

Poker- und Online Casino Fans haben bereits im Vorfeld erwartet, dass Duhamel das Main Event der WSOP gewinnen könnte, obwohl es sehr viele starke Gegner gab. Besonders die kanadischen Zuschauer waren über den Sieg ihres Landsmannes natürlich mehr als nur entzückt, als dieser endlich die letzten beiden Karten des Turnieres offenlegte.

Aktuelle News

News-Archiv