Kanadisches Casino führt Gesichtserkennungssoftware ein

29.07.2011 | Veröffentlicht von: Onlinecasinoseiten.com
facial-recognition
Einsatz neuer Technologie soll Problemspieler davon abhalten, sich selbst zu Grunde zu richten. Bildmaterial: © thenextweb.com

Die "Ontario Lottery and Gaming Corporation" hat ihr Versprechen im Bezug auf die Einführung neuer Gesichtserkennungssoftware wahr gemacht, um damit in ihren Casinos anerkannte Problemspieler herauszufiltern, denen es gelingt, durch Sicherheitslücken zu schlüpfen.

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sieht es so aus, als ob Spielsüchtige in Ontario möglicherweise bald aus Casinos hinausgeworfen werden, wenn diese riskante Wetteinsätze tätigen. Möglich wird dies dank einer neuen Gesichtserkennungstechnologie, deren Installation bei Spielautomaten die Lotteriebehörde der Provinz Ontario nun eingeleitet hat.

Das Programm läuft momentan auf freiwilliger Basis und zielt auf bekennende Spielsüchtige ab, die entschieden haben, sich fotografieren zu lassen und ihr Bild anschließend in einer provinziellen Datenbank speichern zu lassen.

Jeder Spieler, der in der Datenbank aufgeführt ist und versucht, in einem Casino in Ontario zu spielen, aktiviert ein Computerprogramm, welches das Gesicht des Spielers mit einer Gesichtsdatenbank abgleicht. Falls eine Übereinstimmung auftritt, alarmiert der Computer das Sicherheitspersonal, damit dieses den Problemspieler aufspüren kann.

Mehr zu diesem Thema

Aktuelle News

News-Archiv