Das Spiel Roulette

Roulette ist im Casino eines der Spiele, das am einfachsten zu verstehen und zu spielen ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie in einem echten oder einem virtuellen Casino spielen. Alles, was sie kennen müssen, ist das System der Einsätze. Wenn Sie nach einem geruhsamen Spiel an einem großen Tisch suchen, das auch noch einfach zu verstehen ist, stellt Roulette die beste Option dar.

Die Geschichte des Roulettes

Die ersten Anläufe für ein Spiel, das mit einer Kugel und einem sich drehenden Rad zu tun hatte, sind angeblich im 17. Jahrhundert aufgetaucht. Die Herkunft der letztendlichen Regeln und das Konzept des Spiels an sich ist jedoch noch immer ein Mysterium. Nichtsdestotrotz war das Spiel besonders in Frankreich sehr beliebt, was das Land zum Ursprungspunkt des Roulettes in den westlichen Ländern machte.

Wie man Roulette spielt

Das Ziel des Spiels ist es, die Nummer auf dem Roulette-Rad vorauszusagen, auf welche die Kugel später fällt. Sie können auch Einsätze auf Kombinationen aus Nummern oder Farben setzen, oder ob die Zahl am Ende gerade oder ungerade ist. Es ist wirklich so einfach wie es scheint.

Erste Schritte beim Roulette

Roulette beginnt, indem zuerst jeder der bis zu acht Spieler an einem Tisch echtes Geld für spezielle Roulette-Chips austauscht. Dabei bekommt jeder Spieler eine eigene Farbe zugewiesen. Beim Online Roulette wird die Farbe nicht für jeden Spieler angepasst, da es sowieso zu jeder Zeit nur einen Spieler pro Tisch gibt.

Anschließend tätigen die Spieler ihre Einsätze auf dem Roulette-Tisch. Die Einsätze können dabei auf eine einzige Zahl, zwei Zahlen, drei, vier, fünf, sechs oder zwölf Zahlen gesetzt werden. Außerdem kann darauf gewettet werden, ob die Kugel in einem roten oder schwarzen Feld landet, ob die Zahl gerade oder ungerade sein wird oder auch ob die Zahl klein (zwischen 1 und 18) oder groß (zwischen 19 und 36) sein wird.

Der Dealer setzt daraufhin das Rad in Bewegung und startet die Kugel. Wenn der Dealer „No More Bets“ oder „Nichts geht mehr“ sagt, darf keiner der Spieler weitere Einsätze tätigen. Sobald die Kugel in ihrem Feld ankommt, gibt der Dealer die Zahl bekannt und teilt die Gewinne an die Spieler aus. Alle Einsätze, die verloren wurden, gehen an das Casino.