Scharfes Vorgehen gegen Glücksspiele im Vorfeld der Euro 2012

27.05.2012 | Veröffentlicht von: Onlinecasinoseiten.com
uefa-euro-2012
Das Thema Fußball EM wird auch von Vielen außerhalb Europas verfolgt. Bildmaterial: © totalrevue.com

Hier sind wir Europäer, warten sehnsüchtig auf die Fußball-Europameisterschaft und denken, dass wir das Zentrum der Welt bilden. Abgesehen davon, dass dem natürlich nicht so ist, scheint die Europameisterschaft allerdings tatsächlich große Kreise zu ziehen, die das Thema 'Online-Glücksspiel und Sportwetten' berühren und somit weit über den Tellerrand Europas hinausreichen.

Die thailändische Polizei wurde landesweit angewiesen, die Verhinderung von Glücksspielen vor und während der kommenden Fußball-Europameisterschaft oder UEFA EURO 2012, die im nächsten Monat in Polen und der Ukraine beginnen, zu verstärken. Die Spiele sind für den Zeitraum zwischen dem 8. Juni und 1. Juli anberaumt.

Bangkoks Polizeisprecher Pol Maj Gen Piya Utayoh sagte, jede Polizeidienststelle wäre aufgefordert, alle Service-Einrichtungen wie Hotels, Restaurants und Karaoke-Bars warnend darauf hinzuweisen, sich nicht auf Wetten bezüglich der EM einzulassen oder solche zu unterstützen. Sollten Einrichtungen ausfindig gemacht werden, die Glücksspiele ermöglichen, würden diese wegen Verstoßes gegen das Glücksspielgesetz angeklagt werden und darüber hinaus gezwungen werden, ihre Gewerbeerlaubnis abzugeben.

Der Polizeisprecher fügte hinzu, die Polizei würde auch Leiter von pädagogischen Einrichtungen darum bitten, ihre Schüler zu überwachen, damit diese nicht in Wetten auf die Fußballspiele der EM verwickelt werden. Bangkoks Polizeibehörde bat zudem das Ministerium für Informations- und Kommunikationstechnologie um Kooperation beim Sperren von Webseiten, die Glücksspielangebote zur Verfügung gestellt haben.

Mehr zu diesem Thema

Aktuelle News

News-Archiv