Die Grundlagen

Das Spiel basiert im Prinzip auf den Regeln des Draw Poker, bei welchem Sie nur gegen den Dealer und nicht gegen eine Runde aus Spielern spielen. Nachdem das Spiel beginnt und Sie Ihren Einsatz getätigt haben, werden Ihnen fünf Karten ausgehändigt. Sie klicken auf die Karten, die Sie behalten möchten – welche dann mit einem „Hold“ oder „Halten“ markiert werden –, und schmeißen den Rest weg. Die Karten, die Sie weggelegt haben, werden durch neue Karten ersetzt, sobald Sie den „Deal“-Button noch einmal betätigen. Wenn die Runde beendet ist, wird Ihre Hand verglichen und die Gewinne gehen an den Spieler mit der höchsten Kombination. Das Resultat kommt durch den finalen Satz an Karten zustande, und die Summe, die Sie gewonnen oder verloren haben, erscheint auf dem Bildschirm.

Der Automat

Falls alle Videopoker Automaten, die heutzutage benutzt werden, bieten Variationen des Five Card Draw Poker. Es wurde zwar versucht, einige Automaten einzuführen, die auf Seven Card Stud oder auch Five Card Stud basieren, allerdings hat sich Five Card Draw als das grundlegende Spiel durchgesetzt, wobei dort die Variante Buben oder Besser die meistgespielte Version ist.

Grundlegende Schritte beim Videopoker

  1. Der Spieler betätigt die Buttons für die Einsätze und das Dealen der Karten. Die meisten Automaten nehmen bis zu fünf Münzen oder Credits auf einmal an. Wenn der Spieler „Maximalen Einsatz“ betätigt, zieht der Automat fünf Credits ab und teilt die Karten aus.
  2. Fünf Karten werden offen auf dem Bildschirm ausgelegt. Sie haben die Wahl, Karten zu halten oder wegzuwerfen. Um Karten zu halten, betätigen Sie den „Halten“-Button, der auf Ihre gewählte Karte verweist. Um die Aktion rückgängig zu machen, betätigen Sie den Knopf noch einmal.
  3. Sie betätigen den „Deal“-Button. Alle Karten, die Sie nicht auf „Halten“ gesetzt haben, werden dann weggeworfen und neue Karten nehmen ihren Platz ein. Diese fünf Karten sind die finale Kombination.
  4. Der Automat vergleicht Ihre Hand mit der Auszahlungstabelle. Wenn Ihre Hand darunter ist, wird die entsprechende Anzahl an Credits gutgeschrieben.

Ränge der Pokerhände

Alle Auszahlen basieren auf den Five Card Poker Händen, welche in folgenden Rängen sortiert sind:

Royal Flush: Ass, König, Dame, Bube und 10 derselben Farbe (Herzen, Karos, Kreuz oder Pik)

Straight Flush: Fünf aufeinanderfolgende Karten derselben Farbe; zum Beispiel: 2, 3, 4, 5 und 6 der Farbe Pik.

Four of a Kind / Vierling: Vier Karten desselben Wertes; zum Beispiel: Sie haben das Ass der Farben Pik, Kreuz, Karo und Herz.

Full House: Drei Karten mit demselben Wert und zwei Karten mit demselben Wert. Beispiel: Sie haben die 3 als Herz, Karo und Pik und die 6 als Karo und Kreuz

Flush: Fünf Karten derselben Farbe. Als Beispiel können Sie sich vorstellen, das Ass und die Nummern 10, 7, 4 und 3 der Farbe Pik zu haben.

Straße: Fünf aufeinanderfolgende Karten gemischter Farben. Beispiel: Sie haben die Pik-2, Herz-3, Kreuz-4, Karo-5 und Herz-6.

Three of a Kind / Drilling: Drei Karten desselben Wertes, also beispielsweise die 6 der Farben Pik, Kreuz und Karo.

Two Pair / Zwei Pärchen: Zwei Karten desselben Wertes und weitere zwei Karten eines anderen Wertes, zum Beispiel: Pik-Ass und Pik-Herz sowie Kreuz-7 und Karo-7.

Ein Pärchen Buben oder Besser: Zwei Buben, Damen, Könige oder Asse.

Die Auszahlungstabelle

Es gibt beim Videopoker keine Hand eines Dealers oder eines Spielers, die geschlagen werden muss; die Auszahlungen passieren strikt nach der Auszahlungstabelle, die der Automat anzeigt. Die niedrigste Hand, die etwas gewinnen kann, ist ein Pärchen aus Buben oder Besser (ein Pärchen aus Damen, Königen oder Assen).

Die Variante Buben oder Besser wird als die gewinnbringendste angesehen, mit einer Auszahlungsrate von 99,5% oder sogar besser, solange man optimal spielt. Diese Automaten werden auch als 9-6 Automaten bezeichnet, von der 9:1-Auszahlung für ein Full House und einer 6:1-Auszahlung für einen Flush. Die Tabelle für einen 9-6 Automaten, die Auszahlungen bereits für einzelne Münzen anbieten, sieht wie folgt aus: Buben oder Besser, 1; Zwei Pärchen, 2; Three of a Kind / Drilling, 3; Straße, 4; Flush, 6; Full House, 9; Four of a Kind / Vierling, 25; Straight Flush, 50; und Royal Flush, 250.

Mit einer einzigen Ausnahme sind die Auszahlungen proportional zur Anzahl der gespielten Münzen. Das bedeutet, dass Three of a Kind / Drilling drei Münzen auszahlt, wenn eine eingesetzt wird, sechs Münzen für zwei gespielte, neun für drei, 12 für vier, 15 für fünf. Die Ausnahme bildet der Royal Flush, der 250 Münzen für eine gespielte zurückgibt, 500 für zwei, 750 für drei, 1.000 für vier, aber dann für die fünfte Münze eine Auszahlung von 4.000 Münzen auszahlt.