William Hill erwirbt Anteile an William Hill Online

21.04.2013 | Veröffentlicht von: Onlinecasinoseiten.com
william-hill-playtech
Im Jahre 2008 gingen Playtech und William Hill ein Joint Venture, William Hill Online, ein. Bildmaterial: © onlinecasinoseiten.com

Der britische Wettanbieter William Hill hat angekündigt, dass er die 29 Prozent Anteile an seinem William Hill Online-Joint Venture bald vom Software-Entwickler Playtech Limited für einen Gesamtbetrag von 424 Mio. £ erwerben werde. William Hill führte im November letzten Jahres eine formelle Evaluierung von William Hill Online durch und hat nun offenbart, dass es außergewöhnliche Kosten für Beratungs- und Bewertungsgebühren in Höhe von rund 3 Mio. £ erwarte.

Das in London ansässige William Hill gründete William Hill Online im Jahr 2008 zusammen mit Playtech. Sein Partner hielt dabei bislang eine kündbare Beteiligung in Höhe von 29 Prozent an dem Unternehmen. William Hill erklärte, dass der Kauf der Anteile auf schulden- und bargeldfreier Basis durchgeführt werden solle. Darüber hinaus bezeichnete William Hill sein Joint Venture als starken und etablierten Branchenführer. Das britische Unternehmen bietet Playtech zur Übernahme der Anteile kurz nach Erwerbsabschluss eine Ausgleichszahlung für unbezahlte Dividenden sowie eine Anpassung des Betriebskapitals vom Joint Venture.

"William Hill Online hat seit seiner Gründung im Dezember 2008 stets starke Steigerungen des Netto-Umsatzes hervorgebracht", sagte Ralph Topping, CEO von William Hill. "Wir freuen uns, den vollen Anteilsbesitz dieses attraktiven, wachstums- und leistungsstarken Geschäfts zu übernehmen."

Mehr zu diesem Thema

Aktuelle News

News-Archiv